Zurück

Westernreiten im Bayerischen Fernsehen: Der BR dreht auf der AMERICANA 2021 mit Sabine Brasche

Internationale Medienaufmerksamkeit ist bei der AMERICANA immer garantiert, und zwar über die Fachmedien hinaus. Auch diesmal haben sich unter anderem mehrere Fernsehteams für Europas Western Event Nr. 1 angekündigt, das vom 8.-12. September in Augsburg stattfindet.

So wird das Bayerische Fernsehen vor Ort sein, um die Cow Horse Reiterin Sabine Brasche live zu verfolgen. Sie wird ihren vierjährigen, selbstbezogenen Wallach Bet Hesa Wildcat (Bet Hesa Cat x Lil Peptorella) in der ERCHA Non-Pro Futurity vorstellen. Der BR dreht bereits vor der AMERICANA bei Sabine zuhause. Der Beitrag wird in der Sendung "Schwaben & Altbayern" ausgestrahlt (jeden Sonntag um 17.45 Uhr), vermutlich am 19.9.2021 (https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/schwaben-und-altbayern/index.html).

Sabine Brasche war auf der AMERICANA bereits vielfach erfolgreich. So wurde sie hier in Augsburg 2011 ERCHA Non-Pro Bridle Champion mit Larues Imperialil (der Großmutter ihres jetzigen Futurity Pferdes), 2013 ERCHA Non-Pro und Limited Open Bridle Champion sowie Open Bridle Reserve Champion mit Lil Peptorella (der Mutter von Bet Hesa Wildcat), 2013 ERCHA Non-Pro Futurity und 2014 Non-Pro Derby Champion mit Peptomoonsmal (dem Halbbruder von Bet Hesa Wildcat). Weitere Deutsche und Europameister Titel in Working Cowhorse auf AQHA und EWU Turnieren (alles mit selbst gezogenen und trainierten Pferden). Zudem war sie NRCHA International & ERCHA Year End Champion Open Bridle 2012 mit Lil Peptorella.