Zurück

AMERICANA 2021: Rein Work Go round eröffnet ERCHA Futurity und Derby Open

Mit dem ersten Go in der Rein Work begannen heute die ERCHA Futurity Open und das ERCHA Derby Open, die class in class liefen. Und die Nachfrage war gewaltig: 43 Pferde waren in der Open Futurity gemeldet, 20 im Derby.

Alfons Hoefkens und Giovanni Campanaro führen in Open Futurity

Den Top Score in der Open Futurity Rein Work erzielten zwei Reiter: Alfons Hoefkens mit dem 4-jährigen Palominohengst Yellow Gun WR Cowboy (Cowboy Wr San Jo x Selenas Classy Smoke) aus der Zucht und im Besitz von WR-Horses und Giovanni Campanaro mit dem 4-jährigen Hengst Dual Aristocrat Mr (Tassas Aristocrat x GH Dual Snappin) im Besitz von Antonio Marmo– der Score 217,5. Campagnaro war mit diesem Pferd bereits Reserve Champion beim ERCHA / NRCHA Derby im Frühjahr.

Campanaro schaffte es zudem, ZR Remind The Cat (Cats Got Freckles x CH Miss Remi Chex) für Alessandro Coppari mit einer 216,5 auf Platz 2 des Go rounds zu reiten und Shesagenuinelypepto (Oaks Lone Pepto x Genuinely Snapper) für Loris Paone mit einer 215,5 auf Platz 3.

Alfons Hoefkens & Yellow Gun WR Cowboy auch in Ltd. Open an der Spitze

Das bedeutet für Alfons Hoefkens und Yellow Gun WR Cowboy gleichzeitig die Führung in der Limited Open. Hier folgt Pietro Tuberga mit Domenico Sapinos Katrina Hope Olena (Oaks Lone Pepto x Haida Oleana) auf Platz 2 (214,5) vor Pietro Soragni mit seinem Nash Boogiechairmans (Boogie Boon x Ha Chairmans Comet) , die eine 213,5 erhielten.

Giovanni Campagnaro und Markus Schöpfer vorn im Open Derby Go round Rein Work
Auch in der Rein Work des Open Derby Go rounds konnte sich Giovanni Campanaro mit Dual Aristocrat Mr an die Spitze setzen – zusammen mit dem vielfachen ERCHA Futurity Champion Markus Schöpfer, der HipCat (Metallic Cat x Hip Hip Sue Rey) für Yvonne Bonda ebenfalls auf eine 217,5 ritt. An dritter Stelle folgte Giovanni Campanaro mit Shesagenuinelypepto (215,5).

Markus Schöpfer hatte HipCat bereits in diesem Frühjahr zum ERCHA NRCHA Open Derby Champion Titel geritten. "HipCat war wieder unglaublich", so Markus. "Er ist ein starkes und sehr konstantes Pferd. Ich danke Yvonne Bonda für ihr Vertrauen in mein Trainingsprogramm und diesen großartigen Hengst. HipCat ist ein besonderes Pferd, mit tollem Exterieur, Manövern und Cow Sense. Er wird mit Sicherheit auch ein großartiger Vererber sein!"

Davide Di Giacinto & Snappy Playboy vorn im Ltd. Open Derby Go round

Im Go round des Limited Open Derbys sicherte sich Davide Di Giacinto mit Snappy Playboy (ARC Snappy Cutte x Handy Play Antinori) im Besitz von Pamela Palmieri – der Score: 212,5. Di Giacinto ritt zudem CD Salvatus Olena für Sofia Boglione auf Platz 2 (208,5). Ganz knapp dahinter folgte Richard Forster mit Noonecallsmechicken (Yellow Jersey x Chic To A Hen) auf Platz 3 (208)