Zurück

AMERICANA 2021: Ansturm auf Besuchertickets – Gewaltige Nachfrage bei Teilnehmern

Seit der offiziellen Bekanntgabe des Messe Re-Starts in Bayern zum 1. September geht es in Sachen AMERICANA heiß her. Die Ausschreibung und die Nennunterlagen für Europas Nr. 1 im Westernreiten sind erst seit sieben Tagen online, aber schon jetzt hat das Showteam alle Hände voll zu tun, um die zahlreichen Nennungen zu bearbeiten. Vor allem auf die Rinderklassen gibt es einen wahren Sturm. „Nach jetzigem Stand werden wir am Dienstag neun Herden für die Reiter haben“, so das Showmanagement. „Das gab es noch auf keiner AMERICANA!“.

Doch auch von Seiten der Ticketverkäufe für Besucher schießt die Nachfrage mehr und mehr in die Höhe. Mittlerweile ist bereits das Niveau der AMERICANA 2017 zu diesem Zeitpunkt erreicht. Die Vorfreude der Westernfans auf dieses ganz besondere Event kennt keine Grenzen: die AMERICANA 2021 wird die erste große Pferdemesse seit Corona werden.