Neu auf der AMERICANA: World Cup Ranch Riding Non Pro!

29. Okt 2018

Augsburg – Gute Nachrichten für alle Fans des Ranch Riding: Auf der AMERICANA 2019 (Augsburg, 4. bis 8. September 2019) wird es die World Cup Klasse nicht nur als $ 5.000-added Open, sondern erstmals auch als Non Pro geben – mit der beachtlichen Dotierung von $ 3.000-added! Wie die Open wird der World Cup Ranch Riding Non Pro aus einem Vorlauf und einem Finale bestehen. Das Open Finale wird wie 2017 im Rahmen der Freitagabend-Show ausgetragen. Damit erhält diese Disziplin vor rund 5.000 Zuschauern die ihr gebührende ganz große Plattform!

„Wir freuen uns sehr, dass wir 2019 die World Cup Disziplin Ranch Riding auch für die Non Pros gut dotiert und vor ganz großem Publikum präsentieren können“, so AMERICANA Showmanagerin Sandra Quade. „Ranch Riding spiegelt in idealer Weise die Philosophie der AMERICANA wider: gutes Reiten auf rittigen und gehorsamen Pferden, wie sie im Alltag der Cowboys gebraucht werden.“

Ranch Riding wurde 2015 erstmals ins Programm der AMERICANA aufgenommen. Die Disziplin wurde erst vor einigen Jahren von der American Quarter Horse Association (AQHA) eingeführt und erlebt seitdem einen weltweiten Boom. In den USA zählt sie längst zu den teilnehmerstärksten Klassen. Hierbei ist eine Aufgabe (Pattern) auswendig vorzureiten, bei der unter anderem Verstärkungen im Trab und Galopp gefordert werden, dazu Stops und Turn arounds – alles mit perfekten Übergängen bei möglichst unsichtbarer Hilfengebung. Zudem sind Stangen zu überwinden oder auch ein Corral mit Rindern zu durchqueren – ein deutlicher Hinweis auf den Ursprungs des Westernreitens in der täglichen Arbeit auf der Ranch. Der Richter will ein Pferd sehen, dass fleißig und energisch vorwärts geht und dabei ohne Zögern auf die Hilfen des Reiters reagiert. Eine Disziplin also für jeden, der gutes Westernreiten liebt, ohne dass er ein speziell auf eine bestimmte Disziplin gezüchtetes Pferd haben muss. Im Gegensatz zu den meisten anderen Westernreitdisziplinen will der Richter in den Ranch Riding Klassen kein Silber am Sattel und auch keine auffallende Blusen oder ähnliches sehen. Die Pferde sollten Arbeitssättel mit Vorderzeug und hinterem Bauchgurt, der Reiter gepflegte, aber dezente Kleidung tragen.

Europas führende Messe für den Westernreitsport

Neben Weltklassesport bietet die AMERICANA auch Europas größte Messe rund ums Western- und Freizeitreiten. Nirgends sonst findet der Westernreitliebhaber ein so umfangreiches Angebot, und dies nicht nur in Sachen Pferd und Reiten, sondern auch für Lifestyle. Die 51.300 Besucher der letzten AMERICANA waren jedenfalls restlos begeistert – 98% von ihnen empfehlen sie weiter! Mehr als zufrieden waren auch die 331 Aussteller: 72% bewerteten den Erfolg ihrer Beteiligung mit „sehr gut“ oder „gut“, weitere 20% mit „befriedigend“. 

Zugleich ist die AMERICANA die führende Informationsplattform rund ums Westernreiten und Pferdehaltung. Während der fünf Tage, an denen das Event für Besucher geöffnet ist, wird geballtes Expertenwissen vermittelt. Ob Fragen zur Fütterung, zum Anreiten oder zu veterinärmedizinischen Problemen – im AMERICANA-Forum werden die Besucher kompetent informiert und beraten. 2019 werden neben den klassischen Reit- und Pferdeartikel erfolgreiche Themenbereiche wie Gesundheit, Reittourismus und Horse & Dog weiter ausgebaut. Neue Themen wie z.B. innovative Pferdehaltung oder ein Kinderprogramm ergänzen das umfassende Angebotsspektrum. 

Das ideale Weihnachtsgeschenk: ein Ticket für Abendveranstaltungen

Wer beim Weihnachtsgeschenk für seine Liebsten auf Nummer sicher gehen möchte, liegt hier goldrichtig: Mit einer Karte für eine der AMERICANA-Abendshows sowie die Abendveranstaltung macht man garantiert nichts falsch. 

Tickets für die Abendshows und für den Tagesbesuch gibt es unter www.americana.de. Insbesondere für die Abendshows empfiehlt sich rechtzeitiges Buchen – diese waren 2017 ausgebucht. Die Tickets für die Freitag- und Samstag-Abendshow beinhalten bereits das Tagesticket. Zudem gibt es eine Dauerkarte, die sowohl alle Abendshows als auch den Zutritt zur Messe an allen Tagen beinhaltet.   

Zurück

Weitere Informationen/ Kontakt

Winfried Forster
Pressebetreuer der AFAG
für die AMERICANA Kommunikation

Tel.: +49.821.58982-143
Fax:  +49.821.58982-389
eine E-Mail schreiben

Fach-Presseinformation

Jörg Brückner
Tel: 0160.7141136
eine E-Mail schreiben

Ramona Billing
Tel: 0160.7141136
eine E-Mail schreiben

Hinweis für die Redaktionen

Für Ihre Berichterstattung bieten wir Ihnen Fotomaterial an.

  • Honorarfrei mit der jeweiligen Presseinfo
  • Bitte als Bildnachweis unbedingt den Fotografen bzw. AFAG angeben


Turnierleitung/ Informationen über das sportliche Programm

Sandra Quade / Joachim Bochmann

Sportliche Leitung
Ready-Steady-Show GmbH
AMERICANA Sport & Show Management

Tel: +49.176.32840224
Fax: +49.208.91193629
eine E-Mail schreiben