AMERICANA NEWS 17

07. Sep 2019

- Bronze Trophy Open Finale der Extraklasse: Ann Fonck setzt Highscore - Joschka Werdermann wird European Champion Ranch Riding Open - Eliane Gfeiler siegt in der ERCHA Box Drive Box

Bronze Trophy Open Finale der Extraklasse: Ann Fonck setzt Highscore

Das Finale der EUR 40.000-added NRHA Bronze Trophy Open bildete den krönenden Höhepunkt der Freitagabend Show auf der Americana. Vor einer bis auf den letzten Platz ausverkauften Halle mit 5.000 Zuschauern lieferten sich einige der besten Reiter Europas einen Wettkampf, der an sportlichen Höhepunkten und Spannung kaum zu überbieten war. Pech hatte NRHA Two Million Dollar Rider Bernard Fonck, der zu den absoluten Favoriten zählte: sein Wallach Missedouttinseltown hatte sich in der Nacht verletzt und musste gestrichen werden.

Den Sieg trug schließlich NRHA Million Dollar Rider Ann Fonck auf Diego Dalla Gassas Gunners Specialolena (Gunners Special Nite aus der Dolly Jac Olena) davon. Die 5-jährige Stute aus der Zucht von Luigi Parise war das jüngste Pferd des Feldes und eines von dreien, welche die Belgierin ins Finale geritten hatte. Sie präsentierte sich frisch mit herausragenden Turns, feinster Speed Control und schließlich drei Mega Stops – das Urteil der Richter: 228!

„Diese Stute hat einen fantastischen Mind! Gunners Specialolena hat mir unglaublich gut zugehört, und ich bin überglücklich, wie alle drei Pferde gegangen sind“, strahlte Ann Fonck. „Alle drei Pferde waren großartig, aber Gunners Specialolena waren mit ihren fünf Jahren das frischeste Pferd, während man den beiden anderen die lange Messe schon eher anmerkte.“

Den von Ann Fonck gesetzten Highscore sollte auch Grischa Ludwig diesmal nicht übertreffen können. Mit seinem EM-Goldmedaillenpferd Coeurs Little Tyke (Coeur D Wright Stuff x Shine My Gun) im Besitz von Hans Georg Holzwarth ging der amtierende FEI Europameister auf volles Risiko und legte einen super Run hin. 225 war das Ergebnis, und das sollte Platz 2 bedeuten. Ludwig ritt zudem Nu Chexomatic für Jacpoint QH mit einer 224,5 auf Platz 3. Mit dem 12-jährigen Palominowallach von Nu Chex Tu Cash war er Zweiter in der AMERICANA Bronze Trophy 2017. „Ich bin total glücklich“, so Grischa Ludwig. „Beide Pferde sind gut gelaufen, und ich bin zweimal im Geld. Das hier ist für mich die beste Reiningshow der Welt!“

Auf Platz 4 folgte mit einer 223,5 erneut Ann Fonck mit ihrer 8-jährigen Stute Spook N Perla, mit der sie den Go round angeführt hatte. Fünfter wurde Markus Süchting mit Susanne Schönings Spotlight Charly (222,5). NRHA Million Dollar Rider Rudi Kronsteiner kam mit Jennifer Nixdorfs AB Peppy Diamond mit einer 222 auf Platz 6. Rudi hatte sich vor der Americana den linken Fuß gebrochen und ließ sich den Start trotzdem nicht nehmen. Dass er den linken Schenkel nicht so einsetzen konnte wie gewöhnlich, merkte man allerdings im Finale schon, insbesondere auf den rechten Zirkeln. Daher ist seine Leistung umso beachtlicher!

Ebenfalls auf Platz 6 kam wiederum Ann Fonck, diesmal auf Made In Walla für Besitzer Sabine Lisec und Chuck Klipfel, Achter wurde Klaus Lechner mit Cody Rooster Delmaso (221,5) vor Fabien Boiron auf Jac Whiz (219,5), Patrick Göschl auf AC Mark This Slide (217), Markus Morawitz auf Gunners Chic Magnet (215) und Nico Siguro auf Sugar Little Step (214,5) bzw. Iam Sailors Brother (210,5).

Joschka Werdermann wird European Champion Ranch Riding Open

Mit einem grandiosen Ritt, der ihm eine 232 bescherte, sicherte sich Joschka Werdermann auf dem 8-jährigen schwarzen Criollo Hengst La Esperanza Santoro (Bes. Jürgen Meier) den European Championtitel in der Ranch Riding Open und damit EUR 2687,- Preisgeld. . Ein absolut souveräner Ritt mit feinen, präzise Übergängen und perfektem Durchreiten des Corrals mit den Rindern – das war Ranch Riding, wie es sein sollte! Werdermann hatte bereits mit seiner Stute Rock Me Graygun den Vorlauf angeführt und La Esperanza Santoro auf Platz 3 geritten. Seine graue Stute kam im Finale mit einer 224 auf Platz 5.

Joschka, der auf der Appaloosa Company in Worfelden bei Frankfurt als selbständiger Trainer arbeitet, hat den Hengst seit drei Jahren im Training. Die AMERICANA war der bisher größte Erfolg für La Esperanza Santoro, der in diesem Jahr Golden Series Reserve Champion in der Ranch Riding. „Es war einfach unbeschreiblich, vor 5000 Zuschauern zu starten, und die Stimmung war unglaublich“, so Joschka. „Und wenn Du dann einreitest, und alles passt… Ich freue mich so sehr!“

Reserve Champion wurde die Vorlaufszweite Evelyn Honegger aus der Schweiz mit ihrer 16-jährigen Stute Step N Whiz (Hes A Steppin Jac x Lots More Sugar). Die beide erzielten eine 226,5. Dritte wurde Sandra Stangel-Sapergia auf Fancys Lil Step mit einer 225.

Eliane Gfeiler siegt in der ERCHA Box Drive Box

Einen souveränen Sieg feierte Eliane Gfeiler in der Premiere der ERCHA Box Drive Box. Diese Working Cowhorse-Prüfung ist etwas leichter, weil das Rind nicht an der langen Seite gewendet wird. Auf Walla Dundee Whiz punktete Eliane Gfeller in der Reined Work eine 214,5 und in der Fence Work eine 218 und kam so auf gesamt 432,5 Punkte. Zweite wurde Leni Bartmann auf Smart Little Theo (418,5) vor Alessia Marchetti auf GP Smart Queen (410,5). Den vierte Platz belegte Karlheinz Wetterich auf Lady Tinsel Nic. Fünfte wurde Sabine Brasche auf Peptomoonsmal vor Karl Simon auf Bricks Smart Player, Lucca-Josephina Hoffmann auf Jokers Luna, Kerstin Angermüller auf Genuine Dunolena, Dominik Schaeffer auf Step Aristocrat MR sowie Clara Marie Heinen auf MCR Highgenuineoakey.

Zurück

Downloads:

Fach-Presseinformation

Jörg Brückner
Tel: 0175.3066565
eine E-Mail schreiben


Ramona Billing
Tel: 0170.5827420
eine E-Mail schreiben

Hinweis für die Redaktionen

Für Ihre Berichterstattung bieten wir Ihnen Fotomaterial an.

  • Honorarfrei mit der jeweiligen Presseinfo
  • Bitte als Bildnachweis unbedingt den Fotografen bzw. AFAG angeben


Turnierleitung/ Informationen über das sportliche Programm

Sandra Quade / Joachim Bochmann

Sportliche Leitung
Ready-Steady-Show GmbH
AMERICANA Sport & Show Management

Tel: +49.176.32840224
Fax: +49.208.91193629
eine E-Mail schreiben

Weitere Informationen zur Messe/ Kontakt

Winfried Forster

Pressebetreuer der AFAG
für die AMERICANA Kommunikation

Tel: +49.821.58982-143
Fax:  +49.821.58982-389
eine E-Mail schreiben